Kreta - Georgioupolis
Auf
6.5.2018 - 15.5.2018
Befolget den Rat alter Menschen und Verheirateten. Sie haben viel Brot und Salz gegessen.
kretisches Sprichwort

Unser Urlaub auf Kreta in Georgioupolis:

Über Kreta finden Sie viele Informationen im Internet. Deshalb stellen wir Ihnen auf diesen Seiten nur unseren Urlaubsort, unser Hotel und unsere Ausflugsziele vor. Natürlich finden Sie auf diesen Seiten auch jede Menge Fotos und auch mehrere Fotoalben. Diese Webseite ist auch für Tablets und Smartphones optimiert. Die verschiedenen Seiten erreichen Sie über die Navigationsleiste oder durch scrollen nach unten.
Kreta - Georgioupoli
Georgioupolis Links
inoffizielle Webseite I georgioupoli.net Hotel I www.orpheas-resort.gr Autovermietung I siehe unter Tipps weiter Links finden Sie unter www.giechische-inseln-online.de
G eorgopolis   liegt   an   einer   sehr   schönen   Bucht. Wir   waren   ja   im   Vorort   Kavros.    Auch   dort   gibt   es alles,    was    der    Tourist    so    benötigt,    auch    zwei Ärzte.    Die    Hotels    liegen    an    einer    schmalen Straße   auf   der   einen   Seite   der   Hauptstraße   nach Chania   bzw.   Rethymnon.   Auf   der   anderen   Seite ebenfalls   an   eine   schmalen   Straße   finden   man den   kleinen   Touristenort.   Wir   sind   immer   gut   über die   Hauptstraße   gekommen,   es   gibt   aber   auch beim    Hotel    Mythos    Palace    eine    Unterführung. Dies wäre aber ein kleiner Umweg. Nach    Georgioupolis    sind    es    am    Strand    lang etwa    4    km,    die    wir    in    knapp    einer    Stunde geschafft haben. N eben    den    Fotos    auf    dieser    Seite    finden    Sie weitere,        größere        Fotos        im        Fotoalbum Georgioupolis,   das   sich   ebenfalls   automatisch   an den     PC,     das     Smartphone     oder     das     Tablet anpasst. I Fotoalben Kreta 2018 - Album Georgioupolis
+
Georgioupolis
Georgioupolis
G eorgopolis   liegt   an   einer   sehr   schönen   Bucht.   Wir   waren   ja   im   Vorort Kavros.    Auch   dort   gibt   es   alles,   was   der   Tourist   so   benötigt,   auch   zwei Ärzte.   Die   Hotels   liegen   an   einer   schmalen   Straße   auf   der   einen   Seite   der Hauptstraße    nach    Chania    bzw.    Rethymnon.    Auf    der    anderen    Seite ebenfalls   an   eine   schmalen   Straße   finden   man   den   kleinen   Touristenort. Wir   sind   immer   gut   über   die   Hauptstraße   gekommen,   es   gibt   aber   auch beim   Hotel   Mythos   Palace   eine   Unterführung.   Dies   wäre   aber   ein   kleiner Umweg. Nach   Georgioupolis   sind   es   am   Strand   lang   etwa   4   km,   die   wir   in   knapp einer Stunde geschafft haben. N eben   den   Fotos   auf   dieser   Seite   finden   Sie   weitere,   größere   Fotos   im Fotoalbum   Georgioupolis,   das   sich   ebenfalls   automatisch   an   den   PC,   das Smartphone oder das Tablet anpasst. I Fotoalben Kreta 2018 - Album Georgioupolis
Unser Hotel
D as   Hotel   Orpheas   Resort    ist   ein   4****   Hotel. Es   liegt   in   Georgioupolis-Kavros.      Wir   haben   es mit     Halbpension     gebucht.     Die     Bewertungen waren sehr positiv. I www.orpheas-resort.gr I www.holidaycheck.de Direktlink zur Bewertung U m     es     kurz     zu     machen,     wir     können     den positiven     Bewertungen     nur     zustimmen.     Die Hotelanlage   ist   zwar   schon   etwas   älter,   aber   gut gepflegt.   Und   auch   wenn   die   Kreter   alle   sehr freundlich         und         hilfsbereit         sind,         die Hotelmitarbeiter toppen das noch. D as    Hotel    liegt    direkt    am    Strand,    der    Ort    ist knapp   4   km   entfernt.   In   der   Umgebung   gibt   es Tavernen,    Supermärkte,    Bankautomaten    und eine   Tankstelle.   Die   Bushaltestelle   nach   Chania bzw.   Rethymnon   befindet   sich   direkt   vor   dem Hotel. I m   Internet   finden   Sie   auf   der   Hotelseite   und   bei den   Bewertungsportalen   viele   Fotos   und   Videos von    diesem    Hotel.    Deshalb    gibt    es    hier    nur einige Fotos.
Unser Hotel
D as   Hotel   Orpheas   Resort    ist   ein   4****   Hotel. Es   liegt   in   Georgioupolis-Kavros.      Wir   haben es   mit   Halbpension   gebucht.   Die   Bewertungen waren sehr positiv. I www.orpheas-resort.gr I www.holidaycheck.de Direktlink zur Bewertung U m    es    kurz    zu    machen,    wir    können    den positiven    Bewertungen    nur    zustimmen.    Die Hotelanlage   ist   zwar   schon   etwas   älter,   aber gut   gepflegt.   Und   auch   wenn   die   Kreter   alle sehr     freundlich     und     hilfsbereit     sind,     die Hotelmitarbeiter toppen das noch. D as   Hotel   liegt   direkt   am   Strand,   der   Ort   ist knapp   4   km   entfernt.   In   der   Umgebung   gibt   es Tavernen,   Supermärkte,   Bankautomaten   und eine     Tankstelle.     Die     Bushaltestelle     nach Chania   bzw.   Rethymnon   befindet   sich   direkt vor dem Hotel. I m   Internet   finden   Sie   auf   der   Hotelseite   und bei   den   Bewertungsportalen   viele   Fotos   und Videos   von   diesem   Hotel.   Deshalb   gibt   es   hier nur einige Fotos.
Ausflüge
M it    dem    Linienbus    kommt    man    gut    nach Chania   und   Rethymnon.   Von   dort   dann   auch nach Heraklion. Fahrpläne: I http://www.e-ktel.com/de/ und/oder I https://rethymnon.com/ E inen   Mietwagen   haben   wir   in   Georgioupolis vor   Ort      für   6   Tage   gemietet.   Unsere   Touren führten uns nach: Bali, Panormo,   Chora Sfakion, Frangokastello, Plakias Rethymnon Elafonissi Chania Adele, Vamos
Ausflüge
M it   dem   Linienbus   kommt   man   gut   nach   Chania   und   Rethymnon.   Von   dort dann auch nach Heraklion. Fahrpläne: I http://www.e-ktel.com/de/ und/oder I https://rethymnon.com/ E inen   Mietwagen   haben   wir   in   Georgioupolis   vor   Ort      für   6   Tage   gemietet. Unsere Touren führten uns nach: Bali, Panormo,   Chora Sfakion, Frangokastello, Plakias Rethymnon Elafonissi Chania Adele, Vamos
Tour 1
U nser   erster   Ausflug   führte   uns   nach   Bali   und Panormo .     Hier     machten     wir     jeweils     einen Fotostop. A nschließend    fuhren    wir    zum    Spilies    Beach.   Dort    gibt    es    eine    kleine    Taverne    mit    sehr günstigen   Preisen. Auf   dem   Rückweg   wollten   wir einen   Stop   in   Rethymnon   einlegen,   haben   aber keinen   Parkplatz   gefunden   (siehe   auch   Ausflug 3 und 6). Mehr Fotos gibt es natürlich hier: I Fotoalben Kreta 2 - Album Tour 1
Tour 1
U nser   erster   Ausflug   führte   uns   nach   Bali   und   Panormo .   Hier   machten   wir jeweils einen Fotostop. A nschließend    fuhren    wir    zum    Spilies    Beach.     Dort    gibt    es    eine    kleine Taverne   mit   sehr   günstigen   Preisen.   Auf   dem   Rückweg   wollten   wir   einen Stop   in   Rethymnon   einlegen,   haben   aber   keinen   Parkplatz   gefunden   (siehe auch Ausflug 3 und 6). Mehr Fotos gibt es natürlich hier: I Fotoalben Kreta 2 - Album Tour 1
Tour 2
A m   zweiten Tag   führte   uns   unser Ausflug   auf   die andere Seite der Insel. U nser   erstes   Ziel   war   Chora   Sfakion .   Von   dort ging    es    weiter    zur    Festung     Frangokastello   (Stop    in    der    dortigen    Taverne).    Über     Plakias   fuhren   wir   dann   zum   Kloster   Preveli.    Durch   die Schlucht    von    Kourtaliotis    (Fotostop)    fuhren wir über Rethymnon zurück nach Georgioupoli. Di ese   Tour   durch   die   Berge   war   sehr   schön   und abwechslungsreich.      Man      hätte      alle      paar Kilometer einen Fotostop einlegen können. Jede Menge Fotos gibt es natürlich hier: I Fotoalben Kreta 2 - Album Tour 2
Tour 2
A m zweiten Tag führte uns unser Ausflug auf die andere Seite der Insel. U nser   erstes   Ziel   war   Chora   Sfakion .   Von   dort   ging   es   weiter   zur   Festung   Frangokastello    (Stop   in   der   dortigen   Taverne).   Über    Plakias    fuhren   wir dann     zum     Kloster     Preveli.      Durch     die     Schlucht     von     Kourtaliotis (Fotostop) fuhren wir über Rethymnon zurück nach Georgioupoli. Di ese   Tour   durch   die   Berge   war   sehr   schön   und   abwechslungsreich.   Man hätte alle paar Kilometer einen Fotostop einlegen können. Jede Menge Fotos gibt es natürlich hier: I Fotoalben Kreta 2 - Album Tour 2
Tour 3
A m   Donnerstag   ist   Markttag   in   Rethymnon,    da mussten   wir   natürlich   hin.   Diesmal   haben   wir Glück   gehabt   und   einen   Parkplatz   (kostenlos) an    der    Straße    vom    Busbahnhof    zum    Hafen gefunden.   Der   Parkplatz   direkt   am   Hafen   wird von   Stunde   zu   Stunde   teurer/pro   Stunde.   Also nur für Kurzparker geeignet. Wi r   haben   den   Markt   besucht,   aber   natürlich auch die Altstadt. B ei   unserer   sechsten   Tour   sind   wir   noch   einmal in    Rethymnon    gewesen.    Diesmal    haben    wir kostenlos    auf    der    Straße    geparkt,    die    am Strand   entlang   läuft   und   sind   dann   einige   Meter gelaufen. A uch   auf   diesen   beiden   Touren   haben   wir   viele Aufnahmen gemacht. Diese finden Sie hier: I Fotoalben Kreta 2 - Album Tour 3
Tour 3
A m   Donnerstag   ist   Markttag   in   Rethymnon,    da   mussten   wir   natürlich   hin. Diesmal   haben   wir   Glück   gehabt   und   einen   Parkplatz   (kostenlos)   an   der Straße   vom   Busbahnhof   zum   Hafen   gefunden.   Der   Parkplatz   direkt   am Hafen    wird    von    Stunde    zu    Stunde    teurer/pro    Stunde.    Also    nur    für Kurzparker geeignet. Wi r haben den Markt besucht, aber natürlich auch die Altstadt. B ei   unserer   sechsten   Tour   sind   wir   noch   einmal   in   Rethymnon   gewesen. Diesmal   haben   wir   kostenlos   auf   der   Straße   geparkt,   die   am   Strand   entlang läuft und sind dann einige Meter gelaufen. A uch   auf   diesen   beiden Touren   haben   wir   viele Aufnahmen   gemacht.   Diese finden Sie hier: I Fotoalben Kreta 2 - Album Tour 3
Tour 4
D ie   vierteTour   mit   dem   Mietwagen   ging   zum Traumstrand: Elafonissi L eider   war   das   Wetter   nicht   so   schön.   Der Himmel   war   wolkenverhangen   und   für   einen Strandtag   war   es   einfach   zu   kühl   und   windig. Aber   alleine   die   Anfahrt   hat   diesen   Ausflug zu einem Erlebnis gemacht. O b   sich   ein   Ausflug   mit   Strandaufenthalt   bei schönem           Wetter           (Massenandrang, Toilettenmangel)     lohnt,     muss     wohl     jeder selbst entscheiden. E inige    Fotos        vom    Strand    und    Fotos    von unseren   Ausflügen   nach   Adele    und   Vamos   am sechsten Tag finden Sie hier: I Fotoalben Kreta 2 - Album Tour 4  
Fotos: Elafonissi Adele Vamos
Tour 4
D ie vierteTour mit dem Mietwagen ging zum Traumstrand: Elafonissi L eider   war   das   Wetter   nicht   so   schön.   Der   Himmel   war   wolkenverhangen und   für   einen   Strandtag   war   es   einfach   zu   kühl   und   windig. Aber   alleine   die Anfahrt hat diesen Ausflug zu einem Erlebnis gemacht. O b     sich     ein     Ausflug     mit     Strandaufenthalt     bei     schönem     Wetter (Massenandrang,     Toilettenmangel)      lohnt,      muss      wohl      jeder      selbst entscheiden. E inige   Fotos      vom   Strand   und   Fotos   von   unseren   Ausflügen   nach   Adele   und Vamos  am sechsten Tag finden Sie hier: I Fotoalben Kreta 2 - Album Tour 4  
Tour 5
A m     fünften     Tag     sind     wir     nach     Chania   gefahren.   Ein   absolutes   Muss.   Man   kommt auch    gut    mit    dem    Linienbus    nach    Chania, aber mit dem Auto ist man unabhängiger. E inen      Parkplatz      haben      wir      auf      einer Seitenstraße    auf    dem    Weg    zum    Parkplatz (der    ist    fast    immer    voll)    gefunden.   An    der Küstenstraße   entlang   gibt   es   aber   auch   noch einen kostenfreien Parkplatz. Makthalle,    Ledergasse,    Altstadt    und    Hafen sind natürlich ein absolutes Muss. Viele Fotos gibt es hier: I Fotoalben Kreta 2 - Album Tour 5  
Tour 5
A m   fünften   Tag   sind   wir   nach   Chania    gefahren.   Ein   absolutes   Muss.   Man kommt   auch   gut   mit   dem   Linienbus   nach   Chania,   aber   mit   dem   Auto   ist man unabhängiger. E inen    Parkplatz    haben    wir    auf    einer    Seitenstraße    auf    dem    Weg    zum Parkplatz   (der   ist   fast   immer   voll)   gefunden.   An   der   Küstenstraße   entlang gibt es aber auch noch einen kostenfreien Parkplatz. Makthalle,    Ledergasse,   Altstadt    und    Hafen    sind    natürlich    ein    absolutes Muss. Viele Fotos gibt es hier: I Fotoalben Kreta 2 - Album Tour 5  
Tour 6
A m     sechsten    Tag     sind     wir     nach     Adele   gefahren.    Dorthin    sind    wir    oft    bei    unseren letzten beiden Urlauben gelaufen. A uf    der    Rückfahrt    haben    wir    noch    einmal Rethymnon (Fotos siehe Tour 3) besucht. U nd   da   uns   der   Cappuccino   in   Vamos    so   gut geschmeckt   hatte,   haben   wir   auch   diesen   Ort noch einmal besucht. A uf    dem    Rückweg    haben    wir    dann    noch einen Stop an einem Friedhof eingelegt. Viele Fotos gibt es hier: I Fotoalben Kreta 2 - Album Tour 4 (und 6)  
Tour 6
A m   sechsten   Tag   sind   wir   nach    Adele    gefahren.   Dorthin   sind   wir   oft   bei unseren letzten beiden Urlauben gelaufen. A uf   der   Rückfahrt   haben   wir   noch   einmal   Rethymnon   (Fotos   siehe   Tour   3) besucht. U nd   da   uns   der   Cappuccino   in   Vamos    so   gut   geschmeckt   hatte,   haben   wir auch diesen Ort noch einmal besucht. A uf   dem   Rückweg   haben   wir   dann   noch   einen   Stop   an   einem   Friedhof eingelegt. Viele Fotos gibt es hier: I Fotoalben Kreta 2 - Album Tour 4 (und 6)  
Tipps
Ärzte Es   gibt   zwei   Ärzte   in   Kavros.   Der   an   der   „Hauptstraße“   spricht   auch   Deutsch   und   ist   ein   sehr   angenehmer Arzt.   Die   Rechnung   muss   sofort   bezahlt   werden, die Gesundheitskarte gilt nur im Krankenhaus. Autotouren Autofahren    ist    auf    Kreta    kein    Problem,    auch    wenn    einheimische    Fahrer    das    offensichtlich    anders    sehen.    Man    sollte    also    seine    Geschwindigkeit (Höchstgeschwindigkeit   =   Mindestgeschwindigkeit)   anpassen.   Die   Straßen   sind   meist   gut   ausgebaut   aber   mit   Schlaglöchern.   Die   Ortsdurchfahrten   sind, vor allem im Gebirge, zum Teil sehr eng. Wir nehmen deshalb immer einen Kleinwagen. Mietwagen Wir   haben   unseren   Mietwagen   bei   Eurorent   gemietet.   Die   Bewertungen   waren   zwar   nicht   alle   positiv,   aber   der   Preis   war   sehr   gut.   Wir   hatten   einen   Fiat Panda   mit   82.000km,   aber   doch   recht   gepflegt   und   gut   in   Schuss.   Englischkenntnisse   sind   bei   diesem   Vermieter   von   Vorteil.   Es   gab   Vollkasko   ohne Selbstbeteiligung   aber   ohne   Reifen-   und   Glasschäden.   Da   wir   aber   keine   Geröllpisten   befahren   wollten,   war   das   kein   Problem.   Problemlos   war   auch   die Anmietung   und   Rückgabe.   Es   gibt   noch   weitere   Vermieter   in   Georgiopoulis-Kavros   und   natürlich   in   Georgioupolis.   Zum   Teil   mit   neuen   Wagen.   Einfach   mal umsehen. In der Vorsaison braucht man sicherlich keine Vorausbuchung. Unverfälschtes Kreta Wer   das   sehen   möchte,   der   braucht   Zeit   und   einen   Mietwagen.   Und   dann   ab   in   die   Bergdörfer.   Eine   Alternative   bieten   Adele   und   Vamos.   Hier   kann   man einen   ersten   Eindruck   gewinnen.   Aber   natürlich   gilt   auch   hier:   Auch   auf   Kreta   hat   die   Zeit   nicht   angehalten.   Aber   auf   der   Fahrt   durch   die   Berge   sieht   man immer noch, wie in den meisten Reiseführern erwähnt, duchschossene Verkehrs- oder Hinweisschilder. Vorsicht Stolperfallen Die   Bürgersteige   auf   griechischen   Inseln   sind   weisen   Stufen   und   fehlende   Stücke   auf.   Und   auch   die   Treppenstufen   sind   nicht   genormt.   Vielleicht   sieht   man deshalb von Tag zu Tag mehr Krückennutzer im Hotel.  
Tipps
Ärzte Es   gibt   zwei   Ärzte   in   Kavros.   Der   an   der   „Hauptstraße“   spricht   auch   Deutsch und    ist    ein    sehr    angenehmer   Arzt.    Die    Rechnung    muss    sofort    bezahlt werden, die Gesundheitskarte gilt nur im Krankenhaus. Autotouren Autofahren   ist   auf   Kreta   kein   Problem,   auch   wenn   einheimische   Fahrer   das offensichtlich     anders     sehen.     Man     sollte     also     seine     Geschwindigkeit (Höchstgeschwindigkeit   =   Mindestgeschwindigkeit)   anpassen.   Die   Straßen sind    meist    gut    ausgebaut    aber    mit    Schlaglöchern.    Die    Ortsdurchfahrten sind,   vor   allem   im   Gebirge,   zum   Teil   sehr   eng.   Wir   nehmen   deshalb   immer einen Kleinwagen. Mietwagen Wir   haben   unseren   Mietwagen   bei   Eurorent   gemietet.   Die   Bewertungen waren   zwar   nicht   alle   positiv,   aber   der   Preis   war   sehr   gut.   Wir   hatten   einen Fiat   Panda   mit   82.000km,   aber   doch   recht   gepflegt   und   gut   in   Schuss. Englischkenntnisse   sind   bei   diesem   Vermieter   von   Vorteil.   Es   gab   Vollkasko ohne   Selbstbeteiligung   aber   ohne   Reifen-   und   Glasschäden.   Da   wir   aber keine   Geröllpisten   befahren   wollten,   war   das   kein   Problem.   Problemlos   war auch    die   Anmietung    und    Rückgabe.    Es    gibt    noch    weitere    Vermieter    in Georgiopoulis-Kavros   und   natürlich   in   Georgioupolis.   Zum   Teil   mit   neuen Wagen.   Einfach   mal   umsehen.   In   der   Vorsaison   braucht   man   sicherlich keine Vorausbuchung. Unverfälschtes Kreta Wer   das   sehen   möchte,   der   braucht   Zeit   und   einen   Mietwagen.   Und   dann ab   in   die   Bergdörfer.   Eine   Alternative   bieten   Adele   und   Vamos.   Hier   kann man   einen   ersten   Eindruck   gewinnen. Aber   natürlich   gilt   auch   hier: Auch   auf Kreta   hat   die   Zeit   nicht   angehalten. Aber   auf   der   Fahrt   durch   die   Berge   sieht man   immer   noch,   wie   in   den   meisten   Reiseführern   erwähnt,   duchschossene Verkehrs- oder Hinweisschilder. Vorsicht Stolperfallen Die   Bürgersteige   auf   griechischen   Inseln   sind   weisen   Stufen   und   fehlende Stücke   auf.   Und   auch   die   Treppenstufen   sind   nicht   genormt.   Vielleicht   sieht man deshalb von Tag zu Tag mehr Krückennutzer im Hotel.  
Fotoalben
I neuen Alben Kreta 2 (Georgioupolis bis Ausflug 5) I Album Georgiopoulis Kavros, Strand, Hotel, Georgioupolis I Album Ausflug 1 Bali, Panormo, Spilies Beach I Album Ausflug 2 Chora Sfakion, Frangokastello, Plakias, Kloster Preveli I Album Ausflug 3 Rethymnon I Album Ausflug 4 Elafonissi; außerdem Fotos von Adele und Vamos I Album Ausflug 5 Chania I altes Kreta-Album Rethymnon Blogartikel: I schon wieder Kreta weitere Infos Videos: I Kreta TV viele gute Videos von Georgioupolis I Hotel Orpheas schönes Video vomHotel
Georgioupolis Kavros Kournas See
Fotoalben
I neuen Alben Kreta 2 (Georgioupolis bis Ausflug 5) I Album Georgiopoulis Kavros, Strand, Hotel, Georgioupolis I Album Ausflug 1 Bali, Panormo, Spilies Beach I Album Ausflug 2 Chora Sfakion, Frangokastello, Plakias, Kloster Preveli I Album Ausflug 3 Rethymnon I Album Ausflug 4 Elafonissi; außerdem Fotos von Adele und Vamos I Album Ausflug 5 Chania I altes Kreta-Album Rethymnon Blogartikel: I schon wieder Kreta weitere Infos Videos: I Kreta TV viele gute Videos von Georgioupolis I Hotel Orpheas schönes Video vomHotel